Das Martin-Luther-Haus ist fast schon eine zweite Heimat für das Bielefelder Jazz-Trio geworden. Seit 2010 präsentieren die Musiker hier eine Auswahl ihrer Programme und kommen nun bereits zum sechsten Mal. Diesmal mit ihrem neuesten Programm „heimlich, still + leise“, nach zahlreichen Auftritten in Kirchen und Konzertsälen jetzt in ganz intimem Rahmen. Berührend originelle Eigenkompositionen und kreative Bearbeitungen von Musik von Franz Liszt, Jose Feliciano, Harold Arlen, Abdullah Ibrahim u.a..

Die neue CD “heimlich, still + leise” wurde 2017 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. (Longlist 2-2017). Ausführende: Olaf Kordes, Piano, Wolfgang Tetzlaff, Kontrabass, Karl Godejohann, Schlagzeug.