Zum ersten Mal präsentieren die Moderatorin Julia Ures sowie die erfolgreichen Tierfilmer Sarah Herbort und Robin Jähne in Bad Salzuflen eine große Naturfilm-Nacht.

In ihrem neuesten und viel beachteten Film geht es um „Die Geheimnisse der alten Sandberge am Rande der Senne“. Dann gestatten die Filmer einen Blick hinter die Kulissen: In dem brandneuen Programm „Frostbeulen für den Koboldmaki“ erleben die Zuschauer, wie die faszinierenden Szenen entstanden und was einen Naturfilmer beispielsweise nach Madagaskar treibt.

Gebühr: 8 €.
In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Salzuflen und dem Kulturbüro.