Feminismus ist keineswegs nur Frauensache. Zumindest für den Stand-up-Comedian Andreas Weber können auch Männer vom Kampf gegen altmodische Geschlechterordnungen profitieren – wenn sie denn das Thema mit der nötigen Offenheit angehen …

Nur die Auflösung der festgefahrenen Rollenbilder für Männer und Frauen ermöglicht laut Weber die Gleichberechtigung für alle. Wer also als Mann der Schöpfung Feminismus leben möchte, sollte es sich einfach ersparen, die erzwungene Männlichkeit jeden Tag aufs Neue unter Beweis zu stellen. Gefühle warten darauf, herausgelassen zu werden. Und wer Frauen wirklich einmal zuhört, kann so einiges lernen.

Mit seinem Programm Femannismus akzentuiert Andreas Weber die maskulinen Vorzüge des gelebten Feminismus.

(Foto: © DNA Creative Collective)

Ähnliche Veranstaltungen
    Keine Veranstaltungen gefunden.