Wie alles andere auch, so musste das Hafenfest in Schötmar in den beiden zurückliegenden Jahren vor dem Corona-Virus weichen. Dem kleinen 10-Jahresjubiläum, das diese Veranstaltung in diesem Juni hätte feiern können, müssen deshalb zwei Jahre wieder abgezogen werden: Daher der Titel Hafenfest 10 minus 2.

Genauso eigenwillig wie bei der Namensfindung des Festes zeigt sich der Bürgerverein Schötmar auch bei der Ausgestaltung seiner Spiele. Poolkloppe, Schwammkopf und Spijkerbroekhangen heißen drei der mindestens fünf Spiele, mit denen der Bürgerverein in diesem Jahr die teilnehmenden Hafenfest-Teams zu Wasser lassen wird. Wer möchte da nicht dabei sein?!

Sämtliche Spiele haben irgendetwas mit dem nassen Element zu tun, wodurch der Wettkampf um den Titel des Hafenmeisters erneut zu einem feucht-fröhlichen Vergnügen wird. Gewiss auch für die Besucherinnen und Besucher, die sich beim Kaltgetränk und im Sonnenstuhl das Spektakel anschauen können. 

Wer noch teilnehmen möchte, wendet sich einfach an den Bürgerverein.

(Foto: Daniel Dick)