Fast nichts an Oktoberfesten ist logisch: Die meisten finden im September statt, auf den Sitzplätzen wird gestanden und eingefleischte T-Shirt-Träger kramen ihr einziges blau-weißes Hemd aus dem hintersten Eck des Kleiderschranks.

Zwar wird im Hofbräu am Ostertor nicht auf den Bänken getanzt, doch sonst ist auch hier alles dabei, was von einem zünftigen Oktoberfest-Spektakel im September erwartet wird. Die Speisen und Getränke sind ohnehin wirtshaus- bzw. wiesnkonform und auch das Mobiliar muss nicht ausgetauscht werden. Jedoch sollte der eine oder andere Tisch zeitweise beiseite geräumt werden. 

Wenn nämlich das musikalische Chamäleon DJ Ulf seine digitale Plattenkiste in Gang setzt, gibt es schnell kein Halten mehr. Vom Kufsteinlied über den neuesten Schlager bis zum Hardrock-Stomper hat der DJ alles an Bord.

Der Eintritt zum Oktoberfest im Hofbräu-Wirtshaus ist übrigens kostenlos. Allerdings sollten die Tische bzw. Plätze rechtzeitig im Vorfeld reserviert werden. Zumindest für die Zeit, in der  DJ Ulf am Festabend noch seine Platten sortiert.

Update: Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.