Der Autor Erik Wikki stellt in der Stadtbücherei in szenischer Lesung seinen neuesten Krimi „Wehmutstropfen“ vor.

Ein furioser Fall des Ermittlerteams rund um den Privatdetektiv und Personenschützer Martin Kern. Heimtücke, Verschwörung, Winkelzüge, Mord. Alt gegen jung. Jung gegen jeden. Eine neunzigjährige Diebin, ein pensionierter Kommissar. Ein findiger Student, eine kindliche Hackerin und Mutter. Daneben ein Scheusal, das seine Geisel auspeitscht und angekettet im modrigen Keller gefangen hält.

Erik Wikki versteht sich als Autor und Vortragskünstler. Zwischen den einzelnen Szenen unterhält Wikki die Zuhörer großartig mit Sketchen und Anekdoten. Die Szenen selbst trägt er begeisternd vor – jeder handelnden Figur verleiht er eine eigene Stimme. Mehr über Erik Wikki erfahren Sie unter www.erik-wikki.de.

Kartenvorbestellung bei der Stadtbücherei unter Tel. [05222] 952–131 oder 952-483. Karten gibt es für 5 Euro.

Ähnliche Veranstaltungen