Ein emotional-intellektueller Erlebnisabend mit tagesaktuellen Beilagen

Hier hat eine Frau ihren Job gemacht und geht mit gängigen Denkmustern auf Konfrontationskurs. An diesem Abend haben einige viel zu lachen, aber eben nicht alle. Aus dem hauseigenen Zink-Tank der Humoristin Anka Zink entspringen handgemachte Pointen mit gnadenlos sachlicher Analyse, die in den Anka Zink typischen „Wenn-dann-Algorithmen“ auf eine nie dagewesene Spitze getrieben werden.

Wenn Sitzen das neue Rauchen ist, dann ist Stuhlgang die Zigarette danach. Wenn etwas nicht stattgefunden hat, weil es nicht im Internet steht, dann ist das reale Leben ein böser Traum. Wenn ein Mitesser nicht an meinem Tisch sitzt, sondern am Hintern, dann ist ein Rechter auf kein Mensch, der für unsere Rechte eintritt.

Sie erklärt unsere Realität zu subjektiven Interpretationen des Gehirns und bleibt bei allen Dehnübungen zur Horizonterweiterung ihrem Lebensmotto treu: Lieber totlachen als kaputtärgern.

Karten gibt es ab sofort an der Theaterkasse im Kurgastzentrum, Parkstraße 20, oder bei der Bürgerberatung im Rathaus, Rudolph-Brandes-Allee 19.

Ähnliche Veranstaltungen
    Keine Veranstaltungen gefunden.