30.04.2012 // Tanz in den Mai in Lockhausen

Mehr als 400 ging nicht: die restlichen Gäste standen erst einmal vor dem Lockhauser Königskrug, in dem der SPD-Ortsverein den Übergang vom 30. April zum 1. Mai partymäßig organisiert hatte.

Zum zweiten Male dabei war auch der Förderverein der AWO-Kita, die auf dem Vorplatz Bratwurst und Pommes für den guten Zweck und die Hüften anboten. Ab 20 Uhr wurde bis in die Nacht hinein geschwatzt und getrunken, später auch getanzt und gesungen. Mixgetränke gab es auch ohne Alkohol. Zum Monatswechsel erschien Kandidatin Ute Schäfer, die die obligatorische Berlinfahrt ausloste. Die Stimmung war bestens. Schlechte Nachrichten gibt es nur für UHUs – die traditionsreiche Party entwickelt sich immer mehr zur U20-Feier.

Kommentar verfassen