Countdown zur WM, Teil 1

Countdown zur Fußball WM 2018

Foto: Mpho Mojapelo / Unsplash.com

In den kühlen Kellergewölben wird Platz für die Bierfässer gemacht, an den XXL-Bildschirmen werden die Steckkontakte überprüft und in den Küchen wird die Machbarkeit eines Müller-Burgers oder eines Draxler-Auflaufs diskutiert. Bad Salzuflens Gastronomie läuft sich warm für die WM 2018.

Obwohl es bislang noch so aussieht, dass in Salzuflen auch in diesem Jahr kein bürgerverbindendes Public Viewing stattfinden wird, muss sich der Fußballfan keine Sorgen machen. Denn auf die hiesige Gastronomie ist Verlass. Nahezu jedes Lokal, das über eine Satelliten-Schüssel oder einen Kabelanschluss verfügt, holt die Fußball-Weltmeisterschaft in den eigenen Gastraum bzw. in den Biergarten. Wir haben uns umgehört.

Im großen Paulaner-Biergarten am Haus am See wird täglich das runde Leder rollen. Nahezu jedes Live-Spiel wird auf den vier Bildschirmen zu sehen sein. Auch im Bistro-Café KlarText werden möglichst alle Spiele und alle Tore gezeigt. Bei den Matches der deutschen und der kroatischen Mannschaft werden nach Aussage von Gastgeber Mille Fabic leckere Überraschungen serviert. „Keine Kompromisse: Wir zeigen alles!”, melden auch das PapperlaPUB in der Unteren Mühlenstraße sowie das Hofbräu am Ostertor. Ähnlich konsequent wird in der Kate und im Rauchfang die Fußball-WM präsentiert. Nur an den Ruhetagen bleibt die Kiste aus.

Das Wirtshaus Lebenslang wird zu seinen üblichen Öffnungszeiten ebenfalls Fußball nonstop anbieten. Wenn es die Lichtverhältnisse zulassen, soll sogar im kleinen Innenhof mitgefiebert werden dürfen. Über eine Veränderung der Öffnungszeiten wird Gastgeber Jupp Westfeld kurzfristig entscheiden: „Kommt darauf an, wie es läuft!”

Im Lokal Stumpfer Turm wird man sich (zunächst) auf die Spiele der deutschen Nationalmannschaft fokussieren und das Stadtgespräch lässt einfach den Fernseher laufen, wenn die Gäste die Spiele sehen möchten. Etwas Offizielles oder Arrangiertes wird es hier nicht geben.

Im Ortsteil Knetterheide wird die Sommerresidenz der Ortmanns Fußball satt bieten. Neben rund 120 Biergartenplätzen gibt es Fußball-Billard, eine Hüpfburg und einiges mehr.

Fortsetzung folgt …

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.