Bilder von Doris Grabbe geben keine realistischen Abbildungen bestimmter Situationen wieder. Sie zeigen „Assoziationen zu emotionalen Augenblicken“. 

Dies beschreibt nicht nur das, was in den Bildern selbst passiert, sondern auch ihre Entstehungsgeschichte. Künstlerin Doris Grabe entwickelt ihre Werke aus der Emotion heraus, aus Farben und Gefühlen. Mit Assoziationen und Gedankenwelten ergeben sich die Pinselstriche von selbst.

Bei ihrer Veranstaltung Kunst im Garten stellt Doris ihre Werke im Freien aus.