Eine literarische Reise durch die Zeit der Weimarer Republik – zwischen den Kriegen, zwischen Expressionismus und Dadaismus, von Else Lasker-Schüler bis Vicki Baum, von August Stramm über E.E. Kisch, oder Selma Meerbaum-Eisinger.

Dirk Strehl studierte Literaturwissenschaft und Philosophie. Seit Jahren begeistert der Buchhändler sein Publikum mit seinen literarischen Programmen. 

Die Lesung findet am 02. Juni 2022 von 19:00 bis 21:30 Uhr in der VHS Bad Salzuflen statt. Der Kostenbeitrag in Höhe von 8 Euro wird an der Abendkasse entrichtet. 

Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen nimmt die VHS unter 05222 952-941, per Mail an volkshochschule@bad-salzuflen.de sowie auf www.vhs-badsalzuflen.de entgegen.

(Text: Pressemitteilung der VHS Bad Salzuflen)