Bereits zum vierzehnten Mal verwandelt sich die beschauliche Naturbühne in einen Tatort der Hochspannung. Hochkarätige Autoren werden Ihnen einen nervenaufreibenden Abend bescheren. Wie immer wird es auch den einen oder anderen Überraschungsgast geben auch musikalischer Art. Organisiert und präsentiert wird die Veranstaltung von dem Geschäftsführer der Heerser Mühle Ulrich Kaminsky und dem Krimiautor und -herausgeber Uwe Voehl. Bei Regen findet die Veranstaltung unter der Remise statt.

Kartenvorbestellung für 16,50 € unter Telefon 05222/79 71 51 oder per E-Mail unter umweltzentrum@badsalzuflen.de. Resttickets an der Abendkasse für 18,00 €. In Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Bad Salzuflen.