Kann man sich merken: Mit der Musikalischen Soirée etabliert sich in Bad Salzuflen ein neues Veranstaltungsformat. Einmal im Monat, jeweils an einem Donnerstag, finden in der Galerie Greve Kunst, Kultur und Musik zueinander.

In seine Kunstgalerie in der Dammstraße lädt Inhaber Andreas Greve talentierte Musikerinnen und Musiker zu Konzerten zwischen Gemälden, Skulpturen und Porträts ein. Nach dem Jazz-Soul-Pop-Abend im April wird es bei der zweiten Musikalischen Soirée etwas klassischer: Der Pianist Julio Arancibia und die Violinistin Iryna Kichakova werden bekannte Stücke für Klavier und Geige sowie zeitgenössische Songs zum Besten geben. In der Pause wird mit schönen Dingen dann Gutes getan: Zugunsten der Ukraine-Hilfe werden zwei Bilder versteigert.

(Foto: privat)

Ähnliche Veranstaltungen