Die Akkus einfach mal wieder aufladen. Achtsamkeit im Wald nach der Arbeit. Achtsamkeit im Wald – Waldbaden nach der Arbeit. Wellness und Erholung vom Alltag. 

Wie Teilnehmende in dieser schnelllebigen Zeit dem stressigen und hektischen Alltag für ein paar Stunden entkommen können und ganz nebenbei die Abwehrkräfte stärken, die Sinne schulen und den Wald ganz neu erleben können. 

In diesen drei schönen und erholsamen Stunden schlendern die Teilnehmenden gemeinsam achtsam und absichtslos durch den Wald. Sie lassen den stressigen Arbeitsalltag schnell hinter sich und der Dozent lädt zu leicht erlernenden Bewegungs-, Sinnes- und Atemübungen, angelehnt an Yin-Joga und Qigong, ein. 

Die Teilnehmenden erfahren erstaunliches über die heilsamen Terpene und Botenstoffe, über die beruhigenden Farben und Klänge des Waldes und lernen, wie sie dabei ihre Abwehrkräfte steigern, dem Körper, Geist und der Seele etwas richtig Gutes tun. 

Bei trockenem Wetter werden die Teilnehmenden während einer Solozeit in den bereitgestellten Hängematten abhängen und genießen. 

Die Teilnehmenden bekommen ein kleines Geschenk und ein Handout. Hiermit können sie das wichtigste noch einmal nachlesen und die erlernten Übungen zuhause vertiefen. Damit sind die Teilnehmenden dann in der Lage, das Waldbaden in ihren Alltag einzubauen. 

Der Kurs findet am 13. Mai 2022 von 15:00 bis 18:00 Uhr in Wüsten statt und kostet 26 Euro. 

Eine Anmeldung vor Kursbeginn (Anmeldeschluss: 4. Mai.) ist erforderlich. Eine Anmeldung nimmt die VHS unter 05222 952-941, per Mail an volkshochschule@bad-salzuflen.de sowie auf www.vhs-badsalzuflen.de entgegen.

(Text: Pressemitteilung der VHS Bad Salzuflen)

Ähnliche Veranstaltungen