Streusalz – Die Glosse für den März

Ei, was kommt denn da?!

Ostern kommt noch, aber einige Überraschungseier für 2016 haben wir schon gefunden: Mit der Sperrung der Osterstraße vergrößert sich im Sommer in Bad Salzuflen die Fläche der Fußgängerzone – und auch Schötmar bekommt nach über 50 Jahren Planung und Diskussionen endlich eine Begastraße ohne Autos. Zumindest zeit- und teilweise, denn die Straße wird in Abschnitten ab Mai saniert. Überlegungen für eine (temporäre) Fußgängerzone in Knetterheide laufen angeblich auch schon.

Ein Salzsiederfest wird es dieses Jahr noch nicht geben. Dafür soll eventuell ein Modell greifen, das bereits in   Lemgo erfolgreich ist: Das Bierbrauer-Fest könnte am zweiten Maiwochenende Verdurstungserscheinungen vermeiden helfen. Wir sind gespannt.

Ebenso gespannt darf man sein, was nun aus der Wandelhalle wird: Saniert wird; der Eingang Lietholzstraße wird umgestaltet – nur was hier nach der Renovierung hinein soll, das weiß noch keiner so richtig. Das heißt: Viele wissen es, aber keiner will es so recht entscheiden. Nach vielen Ideen wie Indoor-Boule-Anlage und Kart-Bahn liegt nun ein vielversprechender Vorschlag vor. Möglicherweise wird der auf den Weg gebracht. Wir befürchten aber: Es wird wohl frühestens zu Weihnachten ein Geschenk …

In diesem Sinne: Erst mal auf in den Frühling. Schöne Ostern!

Kommentar verfassen