In der Salzufler Unterwelt kann man bald auf Schatzsuche gehen. // Foto: Privat
In der Salzufler Unterwelt kann man bald auf Schatzsuche gehen. // Foto: privat

Seit dem letzten Herbst hat die Salzufler Unterwelt keine Gruppen mehr auf die Rätseljagd geschickt. Still ist es dennoch nicht in den Katakomben des Bahnhofs geworden. Denn das erste Abenteuer des Escape Rooms, „Foxxy Brown: Die Abgründe des Musikbusiness“, ist schon wieder Geschichte. Mit großem Aufwand wird zurzeit ein neues Unterwelt-Thema realisiert – und das hat es in sich. Mit klassischen Escape-Rätseln haben die Aufgaben der unterirdischen Schatzsuche kaum noch etwas zu tun. Immersion heißt das Zaubermittel, mit dem die Gruppen künftig an die Grenzen von Realität und Illusion geführt werden sollen. Mehr als zwei Dutzend geheimnisvolle Kostbarkeiten aus aller Welt gilt es zu entdecken. Eine Aufgabe, die kaum zu schaffen ist. Oder vielleicht doch? Im Spätsommer sollen die ersten Gruppen auf Schatzsuche gehen können. Ob die Unterwelt schon früher „Die Werkstatt des Alchimisten“ öffnen kann, erfahrt ihr unter www.salzufler-unterwelt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.