11.09.2012 // Haufenweise Baustellen in der Stadt

Ab Montag, den 17. September 2012 starten im Stadtgebiet folgende Baumaßnahmen und es kommt zu den ausgeführten verkehrstechnischen Konsequenzen:

Ausbau und Umlegung des Breder Baches, 2. Bauabschnitt im Ortsteil Schötmar

Die Stadt Bad Salzuflen wird im Bereich der Wasserfuhr (L712, Abschnitt 30) in Höhe der Einmündung Am Alten Teich die Umlegung des Breder Baches als verrohrtes Gewässer durch eine Fachfirma ausführen lassen. Der 1. Bauabschnitt wurde bereits im Vorjahr realisiert, wobei der Ausbau bis zur Schülerstraße erfolgte. Hier beginnt auch der 2. Bauabschnitt, der über die Schülerstraße, Schloßstraße, Am Alten Teich bis zur Wasserfuhr führt. Auf dem städtischen Grundstück Schulzentrum Lohfeld endet dieser Bauabschnitt. Die Trassierung des Breder Baches erfolgt weitestgehend parallel zum vorhandenen Mischwasserkanal.

Durch diese Baumaßnahme ist die Schloßstraße ab Einmündung Schülerstraße bis zur Straße Am Alten Teich ab 17.09.2012 für 1 Woche gesperrt. Eine Umleitung führt über die Straßen Am Alten Teich, Wasserfuhr und Walhallastraße. Um den Verkehrsfluss zu gewährleisten wird eine Baustellen-Lichtsignalanlage an der Einmündung Wasserfuhr/Am Alten Teich installiert. Die Neue Straße wird in beide Fahrtrichtungen frei gegeben, um den Gegenverkehr zu ermöglichen werden Haltverbote aufgestellt. Zum Kiliansfest soll die Vollsperrung aufgehoben werden und es tritt eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Bad Salzuflen für die folgenden 2 Wochen ein. Die Straße Am Alten Teich wird in 2 Abschnitten gesperrt. Zuerst zwischen Schloßstraße und Elisabethstraße, anschließend der Abschnitt zwischen Elisabethstraße und Wasserfuhr. Im letzten Abschnitt erfolgt dann eine halbseitige Sperrung der Wasserfuhr in Höhe des Schulzentrums. Die Maßnahme soll im Laufe der Novembers 2012 abgeschlossen sein. Bei allen Abschnitten sind auch Buslinien betroffen. Deshalb werden Nutzer des ÖPNV gebeten besonders auf die Aushänge in den Fahrplankästen zu achten! Für die Schüler wird eine Bedarfshaltestelle an der Wasserfuhr in Nähe des Schulzentrums eingerichtet. Der Hit-Markt, sowie auch alle weiteren Geschäfte an der Schloßstraße und Am AltenTeich sind jederzeit erreichbar.

Verlegung von Versorgungsleitungen (Stadtwerke) Wasserfuhr

An der Wasserfuhr zwischen Feldstraße und Berliner Straße werden in der Zeit vom 17.09. und 20.10.2012 durch eine von den Stadtwerken Bad Salzuflen beauftragten Fachfirma neue Versorgungsleitungen verlegt. Hierfür wird die Wasserfuhr in diesem Bereich einseitig gesperrt. Es wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Ehrsen eingerichtet. Die Umleitung führt über die Lemgoer Straße, Schloßstraße und Heldmanstraße. Die Arbeiten im Bereich der Fußgänger-Lichtsignalanlage in Höhe der Grundschule Wasserfuhr werden zur Sicherheit der Schüler in den Herbstferien durchgeführt. Zum Schulbeginn, am 22.10.2012, soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Auch hier werden die Nutzer des ÖPNV gebeten die Aushänge in den Fahrplankästen zu beachten.

Deckensanierung Leopoldshöher Straße (K5)

In der Zeit vom 17. – 28.09.2012 führt der Straßenerhaltungspartner des Kreises Lippe, die Firma Eiffage Bau, eine Deckensanierungsmaßnahme an der Leopoldshöher Straße zwischen Schötmarsche Straße (K4) und Auffahrt Ostwestfalenstraße durch. Hierfür ist es notwendig halbseitig zu sperren und eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Leopoldshöhe einzurichten. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren.

Forsthausweg

Hier führt der Fachdienst Forst der Stadt Bad Salzuflen im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht in der 38. Kalenderwoche Grünrückschnitt und Todholzentnahme entlang des städtischen Waldes durch. Hierzu wird ein Hubsteiger benötigt, der die gesamte Fahrbahnbreite einnimmt. Der Forsthausweg ist dann zwischen Hellrüsche und Obernbergstraße von beiden Seiten als Sackgasse ausgeschildert. Außerdem werden in Teilabschnitten Haltverbote aufgestellt. Die Haltestellen der Buslinie 942 „Drosselweg“ und „Forsthausweg“ werden nicht bedient. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Fahrplankästen!

Brunnengasse

Die Brunnengasse ist in der Zeit vom 17.09. bis 26.10.2012 gesperrt. Hier werden Pflasterarbeiten durch eine von der Stadt beauftragte Fachfirma durchgeführt.

Ende der 90er Jahre wurde nach einer Kanalerneuerung die Straßendecke provisorisch mit einer Asphaltdecke hergestellt. Die Umgestaltung, bzw. der Rückbau (Entfernung des bituminösen Belags (Asphaltdecke)/Wiederherstellung des historischen Pflasters) der Brunnengasse wird mit 70 % aus Landesmitteln gefördert. Der Gesamtaufwand der Maßnahme beträgt rd. 60.000 €.

Fußgänger können während der Baumaßnahme die Treppe zur Stadtkirche (Hallenbrink) nicht nutzen und werden gebeten über die Turmstraße oder die Von-Stauffenberg-Straße auszuweichen.

 

Hinweis der Straßenverkehrsbehörde:

Baumaßnahmen in solchem Umfang stellen einen erheblichen Eingriff in den Straßenverkehr dar und sind nur „gemeinsam zu meistern“. Das bedeutet, dass die Rücksichtnahme von allen Verkehrsteilnehmern für ein gutes Gelingen erforderlich ist. Dies gilt ganz besonders an Schulen, in Bereichen von Wohngebieten, aber auch sonst überall! Bitte denken Sie daran, auch wenn es durch Umleitungsstrecken und Wartezeiten an Lichtsignalanlagen manchmal etwas länger dauern kann, bis Sie am Ziel ankommen. Wir danken schon jetzt für die Beachtung und bitten um Verständnis!

Kommentar verfassen