Innenstadt bewegt: Großer Aufriss 2014

Viel Bewegung in der Stadt

Innenstadt bewegt

„Willkommen auf der freundlichen Baustelle am Teutoburger Wald” wird es auch 2014 wieder in Bad Salzuflen heißen.

Noch herrscht Winterruhe auf der Baustelle in der Innenstadt, doch bald wird sich hier wieder einiges in Bewegung setzen: Der nächste Bauabschnitt – mit Lange Straße bis Schliepsteiner Tor und die Dammstraße – soll bis Jahresende abgeschlossen sein. Als Nächstes wird dann fleißig im Bereich Steege – vom Herforder Tor bis zur Post – gebuddelt. Dabei wird auch der Salzhof zumindest teilweise umgestaltet – das birgt dann noch jede Menge Diskussionspotenzial. Denn im Zusammenhang mit dieser Maßnahme wird man sich über die Verkehrsführung rund um den Salzhof (oder eben nicht) unterhalten müssen.

Stichwort Post: Nach dem Verkauf des großen Gebäudes soll sich hier, dem Vernehmen nach, auch etwas tun. Der Einzelhandel soll in das Postgebäude einziehen; allerdings soll die Postfiliale erhalten bleiben. Zunächst stehen aber auch hier noch einige Umbaumaßnahmen an: Der Hof hinter dem Gebäude wird komplett überbaut, um Verkaufsfläche mit ebenerdigem Zugang von der Langen Straße zu schaffen.

Während also an der Post spätestens 2015 ein mittleres Verkehrschaos ausbrechen dürfte, wird sich die Situation an Hoch- und Mauerstraße wieder entspannen: Im Anbau vom Lippischen Hof haben die Innenausbauten begonnen; man plant, im Sommer 2014 den Betrieb aufzunehmen.

Und ein Stück weiter wird sich auch etwas tun: In das seit 9 Jahren leerstehende Carlo’s Corner wird wieder Leben einziehen – mit der Taverna wächst hier gewissermaßen zusammen, was schon früher zusammen gehörte. Vor dem Umzug aus der Osterstraße stehen aber noch einige Renovierungs- und Umbauarbeiten an.

Osterstraße? Da war doch auch noch etwas. Richtig, demnächst wird das Zambo an der Ecke zur Grabenstraße Platz machen müssen für die Erweiterung des Best-Western Hotels in der Ostertorgalerie – und für einen weiteren Anbieter, der die Gastronomie-Szene der Stadt vergrößern wird. Wie man sieht, bleibt 2014 in Bad Salzuflen alles in Bewegung …

Kommentar verfassen