Bahnhofsfest – 10 Jahre Lokation

Expressgut auf Gleis 1 am Bahnhof Bad Salzuflen, 1975

Expressgut auf Gleis 1 am Bahnhof Bad Salzuflen, 1975 / Foto: Sammlung Meinardus / Stadt Bad Salzuflen

Seit nunmehr zehn Jahren ist der Bahnhof in Bad Salzuflen eine feste Adresse für Musik, Kultur, Feiern und Veranstaltungen. Das wird groß gefeiert: Am Sonntag, den 16. September, steigt das erste Bahnhofsfest rund um das ehrwürdige Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Mit dabei: Ein historischer Sonderzug, der zwischen Herford und Lage pendeln wird.

Los geht es um zehn Uhr im Biergarten an Gleis 1 mit einem Frühschoppen und der Musik der Worried Men Skiffle Group. Um kurz nach zwölf Uhr trifft dann der Sonderzug aus dem Extertal ein. Die Landeseisenbahn Lippe stellt ihren historischen Fuhrpark zur Verfügung und zeigt auf Gleis 3 ihr rollendes Jugendzentrum. Ab vierzehn Uhr spielt die Band Dreistrom auf. Parallel dazu wird es die Möglichkeit geben, einen Blick in den Untergrund des Bahnhofs zu werfen: Derzeit wird der Keller aufwändig saniert, um bald als neue Attraktion der Stadt zu dienen.

In und um den Bahnhof gibt es zahlreiche Stände und Aktionen, die für Abwechslung, Informationen und Spaß sorgen werden. Verhungern und verdursten wird garantiert auch niemand, denn für Speisen und Getränke wird gesorgt sein. Weitere Angebote und Aktionen sind noch in Planung – auch zum Thema Eisenbahn.

An Gleis 3 am Bahnhof Bad Salzuflen, 1957

1957 an Gleis 3 am Bahnhof Bad Salzuflen // Foto: Sammlung Meinardus / Stadt Bad Salzuflen

Die ersten Vorboten des Bahnhofsfestes sind übrigens schon sichtbar:
In Anlehnung an die historische Hecke mit dem Schriftzug „Bad Salzuflen“ ist in Zusammenarbeit mit der Stadt ein einladendes Beet gegenüber des Bahnhofs entstanden, das Reisende und Vorbeifahrende mit einer bunten Bepflanzung zum 200-jährigen Jubiläum des Solebades begrüßt.

2008 übernahm Thomas Daubel den bis dahin geteilten Bahnhof – eine Hälfte gehörte zuvor der Bahn, die andere der Stadt. Bekannte Bands wie Tito & Tarantula, Stoppok und Ten Years After spielten bereits in der gemütlichen Clubatmosphäre des Lokation. Doch im Jubiläumsjahr wird sogar die Konzerthalle genutzt: Für das Konzert von Max Mutzke und der SWR Big Band am 4. November.

 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.