Anschalten der Weihnachtsbeleuchtung
Stadt, Werbegemeinschaft und Sponsoren schalten die Weihnachtsbeleuchtung in Bad Salzuflen ein:
v. l. n. r. Ingo Neitzner, Elektrotechnikermeister der Stadt Bad Salzuflen, Tanja Göner, 2. Vorsitzende Werbegemeinschaft Bad Salzuflen, Michael Welslau, 1. Vorsitzender Werbegemeinschaft Bad Salzuflen, Gerhard Moritz, Adrett Gebäudereinigung, Christian Keller, Marketing Volksbank Bad Salzuflen eG, Bürgermeister Dirk Tolkemitt, Christoph Vieregge, Kommunikation Sparkasse Lemgo, Volker Stammer, Geschäftsführer Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH

Die Werbegemeinschaft Bad Salzuflen, sonst Veranstalter und Organisatorin des Bad Salzufler Weihnachtstraumes, unterstützt auch in diesem Jahr, trotz des Ausfalls, die Stadt bei der Organisation und Umsetzung der weihnachtlichen Ausschmückung der Fußgängerzone.

„Seit Jahren geht die Illumination unserer Innenstadt perfekt mit der Stadt Bad Salzuflen Hand in Hand: Die Stadt beleuchtet die Laubbäume – sogar nach Anschaffung weiterer Lichterketten nochmal deutlich mehr als letztes Jahr – wir kümmern uns um die Tannenbäume, mit Ausnahme der Großtanne vorm historischen Rathaus, diese kommt ebenfalls von der Stadt,“ so Michael Welslau, 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Das gemeinsame Ziel, in diesem Jahr mit einer besonders schönen Beleuchtung für vorweihnachtliches Ambiente in der Innenstadt zu sorgen, haben alle Beteiligten mit großem Engagement verfolgt. So hat die Stadt 80 zusätzliche Lichterketten angeschafft, in Summe sind das zwei Kilometer warmweißes Licht. Ebenfalls neu hinzugekommen sind 40 programmierbare Lichterketten, die für reizvolle Farbakzente sorgen.
„Obwohl er in den vergangenen Jahren bereits ein Hingucker war, wird der große Weihnachtsbaum vorm historischen Rathaus dank mordernster LED-Technik in ganz neuem Licht erstrahlen.“, freut sich Bürgermeister Dirk Tolkemitt.

Werbegemeinschaft initiiert Sponsorenbeteiligung

Auch die Werbegemeinschaft hat sich besonders ins Zeug gelegt. „Da in diesem Jahr der Weihnachtstraum ausfällt, fehlen uns natürlich die Gelder fürs Ausschmücken der fünf großen Bäume in der Fußgängerzone, die wir in den vergangenen Jahren immer mit übernommen hatten. Daher haben wir von der Werbegemeinschaft ein Bündnis aus Sponsoren und Einzelhändlern initiiert, was spontan sehr gut funktioniert hat“, führt Welslau aus.

So beteiligen sich die Volksbank Bad Salzuflen, die Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH, die Sparkasse Lemgo, Adrett Gebäudereinigung Bad Salzuflen, das Stadtmarketing sowie eine Vielzahl von Einzelhändlern und natürlich die Werbegemeinschaft an den Kosten, damit die fünf großen Tannen geschmückt und illuminiert werden können. Die gespendeten Bäume stammen aus Vorgärten von Bad Salzufler Bürgerinnen und Bürgern. Sie wurden dort vom städtischen Baubetriebshof abgeholt und in der Innenstadt aufgestellt.

42 geschmückte Weihnachtsbäume

Darüber hinaus organisiert die Werbegemeinschaft das Aufstellen von 42 geschmückten und mit Lichterketten versehenen Tannenbäumen für viele Einzelhändler, die sich an dieser seit Jahren durch die Werbegemeinschaft initiierten Tannenbaumaktion beteiligen: Einzelhändler mieten bei der Werbegemeinschaft fertig geschmückte Tannenbäume, die ein Fachunternehmen anschlussfertig liefert. Für den Anschluss an das Stromnetz sorgt wiederum die Stadt, diese übernimmt auch alle Stromkosten.

„Wir können uns überhaupt nicht beklagen, was die Teilnahme an unserer Tannenbaumaktion angeht: Gefördert durch die Werbegemeinschaft ziehen alle an einem Strang und eine Vielzahl von Geschäften sowie die Stadt beteiligen sich. Wenn nicht wir wer dann – auch ohne Weihnachtstraum sehen wir uns in der Verantwortung, für unsere Innenstadt die weihnachtliche Ausgestaltung mit zu organisieren“, erläutert Tanja Göner von der Werbegemeinschaft. „Die Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt der Stadt und dem Bauhof ist perfekt und bestens organisiert.“ so Göner weiter.

Gleichwohl der Fokus der Werbegemeinschaft auf der Salzufler Innenstadt liegt, hat die Stadt selbstverständlich auch die anderen Ortsteile im Blick. Im gesamten Stadtgebiet werden insgesamt 14 Kilometer Lichterketten leuchten. „In jedem Ortsteil gibt es einen sechs bis acht Meter großen beleuchteten Weihnachtsbaum. Auch die Schulen erhalten alle eine Tanne zum Schmücken.“, ergänzt Bürgermeister Dirk Tolkemitt. „Zum Beginn der Adventszeit wird Bad Salzuflen sehr attraktiv weihnachtlich erstrahlen und zum Weihnachtsbummel durch die vielen netten Geschäfte einladen.“ so Welslau abschließend.

(Text: Pressemitteilung Stadt Bad Salzuflen; Foto: Stadt Bad Salzuflen)

Ähnliche Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.