Wir beschäftigen uns an diesem Nachmittag mit kleinen Flechtereien von Bäumen, Sternen, Fischen in unterschiedlichen Variationen und Mäusen. Alle diese Flechtereien können zu Hause auf einen Stock gesteckt oder vor das Fenster gehängt oder in den Garten gestellt werden.

Verflochten werden kurze dünne Weiden, die sich gut um den „Rahmen“ des Motivs legen. Auch der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Leitung: Petra Franke (Korbflechterin)
Teilnehmerzahl: Max. 12 Personen
Gebühr: 20,- €.
Materialkosten: Je nach Verbrauch ca. 10,- €
Mitzubringen ist: Scharfes Messer (Taschenmesser oder Hippe), Rosenschere, Arbeitskleidung
Anmeldung: Im Umweltzentrum bis zum 7. Juni 2019.