Die USA suchen einen neuen Präsidenten, Europa seine beste Fußballnation – und Schötmar zum fünften Mal seinen Hafenmeister.

Kurz nachdem mit dem Frühlingsmarkt die warme Jahreszeit eingeläutet wurde und die Picknickdecken im Schlosspark wieder eingerollt wurden, steht in Schötmar schon das nächste Mitmachfest an.

Bereits zum fünften Mal ankern potenzielle Hafenmeister und Hafenmeisterinnen am Bega-Ufer, um unter sich den Titel in abenteuerlichen und spritzig-witzigen Spielen auszufechten. Die Meisterschaft wird am, im, auf und mit dem nassen Element ausgetragen. Am Samstag, den 2. Juli geht es um 14 Uhr los. Weitere Infos und die Anmeldebögen für die Teams (vier Mitspieler sind erforderlich) gibt es im Internet unter der Adresse
www.begahafen.de/anmeldung.pdf.

Am Sonntag wird ab 13 Uhr erneut Selbstgebasteltes zu Wasser gelassen. Gesucht wird das originellste Selfmade-Boot, das zwei Personen für eine kurze Testfahrt sicher über das Wasser trägt. Wer mitmachen will, findet hier Infos.

Übrigens: Auch ohne Wasserschlachten lohnt sich der Besuch des Hafenfestes. Mit Beachparty, Public Viewing, Kirmes und verkaufsoffenem Sonntag hat der Bürgerverein Schötmar ein buntes Programm im Angebot.