12. Mai 2010 // Andy Fairweather Low im Bahnhof

aflweb

Was AFL mit seinen handverlesenen Low Riders im Bahnhof präsentierte, war eine mitreißende Good-Time-Music-Zeitreise in die 60er und wieder zurück.

Andy wer? Andy Fairweather Low zählt zu denen, die zwar weltweit bei Kennern geschätzt sind, aber ein fragendes Gesicht beim Gegenüber hervorrufen, wenn man erzählt, dass man sich wie Bolle auf dessen nächstes Konzert freut.

Zu unrecht: Was AFL mit seinen handverlesenen Low Riders im Bahnhof präsentierte, war eine mitreißende Good-Time-Music-Zeitreise in die 60er und wieder zurück. Seine Hits aus „Amen Corner“- sowie „Fair Weather“-Zeiten, Songs von Chris Barber und instrumentale Meilensteine wie Mancinis „Peter Gunn Theme“ und „Wipe Out“ brachten den Bahnhof zum Kochen, obwohl die Show mit ca. 100 Gästen längst nicht ausverkauft war. Mehr davon!

Fotos:
herbst fotostudio
Bahnhofstraße 23
Tel. 05222-2398532
info@herbst-fotostudio.de

Kommentar verfassen