01. + 02.07.2011 // Abiturienten-Entlassung 2011

Der Salzustreuner gratuliert: „ABeatIt“ und „KaspeR 13“ hießen die Abschiedsprogramme der erfolgreichen Abiturienten 2011 des Rudolph-Brandes-Gymnasiums bei der Zeugnisübergabe. Den ersten Abschied gab der Standort Lohfeld am Freitagnachmittag. Jahrgangsstufenleiter Guntram Frese lobte den leistungsstarken und sozial engagierten Jahrgang (Schulsanitätsdienst, „Schüler helfen Schülern“), der viele Einsen vor dem Komma produziert habe. Victoria Windmann erreicht die sagenhafte Note von 1,0. Moderiert wurde die professionell durchgeführte Veranstaltung von Laura Düllmann und Sina Büschemann; Larissa Rieke sang ein hinreißendes Solo à Michael Jackson. Patrick Baus wurde für seinen Einsatz für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ausgezeichnet. Ein Videobeitrag zeigte Aspe als Homestory mit Sauna (Containern), die zum Schluss des Films in Flammen aufgingen.

Am Samstagmorgen im Lohfeld gab es Wehmut für den aufgegebenen Standort in den Worten von Jahrgangsstufenleiter Burkhard Schmidt, der die Abiturienten als leistungsbereit und überwiegend freundlich und höflich bezeichnete, alles andere werde mit dem Mantel der Liebe zugedeckt. Eine Bildershow zeigte die ehemaligen Schüler am ersten Schultag ihrer Grundschule mit Zahnlücke und Schultüte. Das Solo „Gold von den Sternen“ sang Simone Plöger, die am Standort Aspe auch als beste und engagierteste Schülerin ausgezeichnet wurde. Selbstverständlich gab es Redebeiträge von Schulleiter Eckhard Brand, Sangesbeiträge des Oberstufenchores sowie den obligatorischen Sektempfang auf beiden Veranstaltungen.

Kommentar verfassen