Mariana Bell – Push

Live-Musik für lau: Das Brogsitter im Romantik-Hotel Arminius lädt am 23.03. zu einem kleinen, kostenlosen Clubkonzert der Amerikanerin Mariana Bell ein. Um 20 Uhr geht es los.

Um die Musik von Mariana Bell beschreiben zu können, muss man sich Bezeichnungen gleich mehrerer Stilrichtungen bedienen. Rock und Country, Jazz und Folk: Von allem ist etwas dabei. Und zwar so, dass die einzelnen Elemente zu einem dichten Geflecht verwoben werden, das man ohne schlechtes Gewissen als radiotauglichen Pop bezeichnen darf. Wer Künstlerinnen wie Fiona Apple mag oder einige Platten von Joni Mitchell im Schrank hat, dürfte sich beim Konzert von Mariana Bell mit ganz großer Wahrscheinlichkeit zuhause fühlen. Sie selbst zählt außerdem Ani DiFranco, Shawn Colvin, Bruce Cockburn und Dave Matthews zu den musikalischen Größen, die sie inspiriert und beeinflusst haben.

Gesangliches Talent wurde der sympathischen US-Amerikanerin, die in Australien geboren wurde und heute in Los Angeles lebt, wahrscheinlich bereits in die Wiege gelegt. So sang sie bereits im zarten Alter von sechs Jahren in einem Jugendchor, mit dem Mariana sogar im Weißen Haus auftrat.

Später lebte sie für einige Zeit in New York, wo sie in nahezu sämtlichen namhaften und legendären Live-Clubs (Rockwood Music Hall, CBGB‘s, The Living Room) auftreten durfte.

2011 hat Mariana Bell mit „Push“ bereits ihr drittes Album veröffentlicht. Eingängige Melodien und leidenschaftliche Vocals haben nicht nur ihre Fans, sondern auch Kritiker überzeugt. Songs wie „Push“ oder „Room With No Doors“ sind großartig arrangierte Pop-Perlen, auf deren Live-Interpretation man sich nun in Bad Salzuflen freuen darf. Mariana Bell wird während ihrer sechstägigen Deutschlandtour von einer Violinistin begleitet.

Wer gute handgemachte, originale, selbstgespielte, live gesungene und leidenschaftliche Musik mag, wird beim Clubkonzert von Mariana Bell im Brogsitter ganz gewiss seine Freude haben – und das nicht nur, weil der Eintritt frei ist.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.