Allein unter Gurken
Allein unter Gurken am 30.04.2013 im Umweltzentrum

„Allein unter Gurken“ heißt das Buch, das am letzten Apriltag im Umweltzentrum vorgestellt wurde.

Autor ist offiziell Andreas Hoppe, der „Mario Kopper“ aus dem „Tatort Ludwigshafen“. Böse Zungen behaupten aber, dass allein die Vorleserin ­Jacqueline Roussety das Buch geschrieben habe. So war denn auch im UWZ kein „Kopper“ in Sicht. Wenn auch die Lektüre (2009) nicht mehr ganz taufrisch ist, ist aber ihr Thema „Regionale Lebensmittel“ brandaktuell. Leider kommt das Buch belehrend, zu nostalgisch („bei den Indianern war alles besser“) und oft pathetisch daher. Trotzdem bietet es wohl sachdienliche Hinweise, wo und wie man gesundes Regionales findet. Vielleicht hat Kopper ja doch ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.