04.03.2016 // John Diva & The Rockets Of Love

Foto: ta

Foto: ta

Der Sound war satt, die Performance perfekt und die Frisuren hoffentlich abnehmbar.

John Diva & The Rockets of Love haben mit ihrem Bombast-Hairmetal-Hardrock-Brett den Laden, in dem sie zum ersten Mal spielten, nahezu auseinandergenommen. Eine Anlauf- oder gar Aufwärmphase brauchte die Band nicht.

Schon mit dem ersten Song – Welcome to the Jungle von Guns N‘ Roses – hatte Diva das Publikum genau dort, wo er es haben wollte: Die männlichen Fans trainierten stoisch-kopfnickend ihre Nackenmuskulatur, die Mädels bekamen feuchte Augen. Die 80er haben sich wohl nie besser angefühlt.

Kommentar verfassen