img_0680Laut, wild, mitreißend: Wenn The Kaiserbeats am 10. November auf der Bahnhofsbühne stehen werden, dann geht es ganz sicher ans Eingemachte.

Mit Rock ’n’ Roll und Beatmusik der 1950er- und 1960er-Jahre haben die Osnabrücker Anzugträger bereits viermal den Bahnhof zum Kochen gebracht. Mittlerweile zählt die hochenergetische Bühnenshow von The Kaiserbeats zu den angesagtesten Oldie- und Tribute-Acts der Szene. Bundesweit sorgt die Band mit ihrer elektrisierenden Ausstrahlung für schweißtreibende Abende, die im Gedächtnis bleiben.

Vor allem die Beatles haben es der Band angetan. Doch wer gefühlvolle Interpretationen der oft nachdenklichen und esoterisch angehauchten Peace- and Revolution-Songs aus der Fab-Four-Spätphase erwartet, wird möglicherweise nicht ganz auf seine Kosten kommen. The Kaiserbeats geht es um die schroffe, ungehobelte und tanzbare Seite der Pilzköpfe. Komplettiert wird das musikalische Set mit Klassikern von Elvis Presley, Jerry Lee Lewis, Little Richard und Eddie Cochran.

Wer auch in diesem Jahr auf keinen Fall The Kaiserbeats verpassen möchte, sollte sich rechtzeitig seine Karten sichern. Bei den Geschäftsstellen der Lippischen Landes-Zeitung sowie bei allen Vorverkaufsstellen des Adticket-Systems sind sie erhältlich. Online natürlich auch: www.adticket.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.