Salina Beach
Strandfeeling hinter dem Glashaus. So lässt sich Meerweh auch in Bad Salzuflen stillen – ganz ohne salziges Nass. // Foto: Rainer Tautz

Noch ein Strand, noch mehr Sand – der Salina Beach.

Bad Salzuflen hat sich darauf gefreut. Jetzt ist der Strand hinter dem Glashaus endlich da. Viele Einheimische haben ihn bereits besucht. Und durch die Bank gibt es positive Bewertungen. Vor allem die Stimmung und das Ambiente in der Open-Air-Bar am Begakamp wird in höchsten Tönen gelobt. Wer braucht schon das Meer, wenn man die Sonne hinter Ahmsen untergehen sehen kann?

Zur Fußball-Europameisterschaft wurde das Strandgut um eine riesige LED-Videowand ergänzt. Ob die Salzufler Fans ihre Lieblingsmannschaften von hier aus ins Finale jubeln können, bleibt allerdings abzuwarten. Und ist eigentlich auch egal. Denn mit und auch ohne Fußball ist der Salina Beach einen Besuch wert. Geöffnet ist an sieben Tagen in der Woche.

Salina Beach
Täglich geöffnet
Begakamp 5 (am Glashaus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.