Heißer Herbst!

Heißer Herbst!

Endlich mal wieder zu Hause auf der Couch gemütlich machen? Nicht bei diesen Veranstaltungstipps …

Endlich Herbst. Der Open-Air-Freizeit-Stress lässt nach. Ohne von einem schlechten Gewissen geplagt zu werden, kann man endlich mal wieder zu Hause bleiben. Vielleicht sogar auf dem Sofa.

Andererseits bietet ausgerechnet die bunte Jahreszeit in Bad Salzuflen viele Möglichkeiten zum Ausgehen und Rausgehen. Auch die Kulturszene heizt sich ab September zunehmend auf. Von herbstlicher Abkühlung keine Spur. Zeit für ein Event-Update.

Das Kulturbüro schickt im September und im Oktober gleich drei Komödien auf die Bretter. Ingolf Lück, die Hartmanns und ein Partylöwe werden dabei sein. Zur Lage der Nation werden sich die etablierten Haudegen Jochen Malmsheimer und Wilfried Schmickler deutlich äußern. Immer wieder großartig ihre gutmütige Wortgewalt.

Natürlich wird der Herbst 2018 auch musikalisch. Die Offene Bühne im Lebenslang ist ab Oktober auch tatsächlich wieder geöffnet (an jedem ersten Donnerstag) und im Bahnhof startet die Konzertsaison. Erstklassige Tribute-Bands wie Marley’s Ghost, The KaiserBeats (Oldies der 50er- und 60er-Jahre) und Slowhand (Eric-Clapton-Cover) werden einmal mehr zahlreiche Gäste aus der Region nach Bad Salzuflen locken.

Wer auf Bigband-Sound und bekannte Melodien abfährt, wird an diesem Herbst seine ganz besondere Freude haben. Am 4. November präsentieren Max Mutzke und die SWR Big Band Hits für Leib und Seele. Und nur fünf Tage später schwärmt die Götz Alsmann Band in den höchsten Tönen von der Weltstadt Rom. Für beide Konzerte gibt es noch Karten.

Zum Abschluss möchten wir auch auf die Bad Salzufler Partyszene hinweisen: Am 22. September werden im Glashaus die 90er-, am 27. Oktober die 70er-Jahre gefeiert. Die Ü30-Partys am ersten Samstag im Monat sind ohnehin gesetzt. Neu ist hingegen die Mixtape-Party im Lebenslang. DJ Matze spielt alles heißt das Motto. Also nix wie hin und runter vom Sofa.

Wie war das nochmal mit dem schlechten Gewissen?

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.