Auf diesem Erlebnisgang nimmt Sie der salzufler Türmer mit auf eine geschichtlich musikalische Reise von der Stadtentstehung bis zum Beginn des Bades.

Möglichst nah an der alten Stadtbefestigung, die immerhin 680 Meter lang war, geht es vorbei an Plätzen, an denen früher Tore, Türme, Wassergräben und Stadtmauern lagen, bzw. heute noch stehen.

Es erwartet Sie ein Erlebnisgang mit Geschichten, Geschichte, Liedern, Gedichten und Sagen aus und um die alte Salzstadt. Da darf natürlich die gruselige Geschichte vom Hund im Steinbecker Holz oder die Geschichte vom Abendglöcklein im Schliepsteiner Tor nicht fehlen.

Eine besondere Stimmung erhält dieser Erlebnisgang in der Abenddämmerung oder bei Dunkelheit dadurch, dass der Türmer seine Führung im Schein von Laternen durchführt.

Weitere Infos unter www.erlebnisgang-lippe.de

(Text und Bild: Elebnisgang Lippe)