Um zu erkennen, wie widersprüchlich unser Alltag oft ist, genügt manchmal schon ein Blick in die Kühltruhe. Denn dort lauert der Gefrierbrand. Und wer kam eigentlich auf Wörter wie bittersüß und Doppelhaushälfte!?

Noch viel tiefgreifender, poetischer und philosophischer weiß Mathias Ningel von merkwürdigen, aber gleichzeitig auch faszinierenden Widersprüchen zu erzählen. In seinem vierten Bühnenprogramm, das den Titel Widerspruchreif trägt, konzentriert sich der Kabarettist und Pianist allerdings nicht allein auf sprachliche Sonderbarkeiten. Er fasst viele seltsame Facetten des Lebens und des Weltgeschehens ins Auge. 

Seine Geschichten und Lieder voller skurriler Unvereinbarkeiten untermalt Mathias Ningel mit dem Klavier.

Foto: Dominic Reichenbach

Ähnliche Veranstaltungen