05.09.2011 // BluesNight feat. Ron Williams

Der vor allem in den 1980er Jahren als Kabarettist, Schauspieler, Entertainer und Moderator fernsehbekannte Ex-GI Ron Williams machte aus seinem Bluesnight-Gastauftritt eine mitreißende Best-Of-Soul -and-Blues-Show. Otis Redding und Wilson Pickett, Ray Charles und Ben E. King: Sie alle  lieferten das Songmaterial, das Ron Williams gut gelaunt und mit einer gehörigen Portion Lässigkeit auf der Bühne abfeierte. Das zahlreich erschienene Publikum dankte es ihm mit einer in Lippe nicht unbedingt zu erwartenden Mitmachbereitschaft: Es wurde fleißig mitgesungen und -getanzt.

Die erneut hervorragend aufspielende Bluesnight Band, Christoph „Jimmy“ Reiter (Gitarre/Vocals), Mo Fuhrhop (Keyboard), Jasper Mortier (Bass) und Björn Puls (Drums), tat gut daran, Ron Williams als ersten Gast nach der Sommerpause zu kandidieren. Denn das, was der Soulman im Bahnhof zelebrierte, können andere Künstler möglicherweise stimmgewaltiger, bestimmt aber nicht stimmungsvoller rüberbringen. Eine Werbung für die Bluesnight im Bahnhof.

Kommentar verfassen