31.10.2011 // Buttersäure-Anschlag aufs Till – Belohnung ausgesetzt

Am frühen Montagmorgen zwischen 6 Uhr und 6.30 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in das „Till Eulenspiegel“ ein und verwüsteten die Gaststätte mit Buttersäure. Der Sachschaden dürfte nach ersten Einschätzungen in die Tausende gehen, da die Täter die Buttersäure quer durch den Raum gespritzt und Fensterscheiben beschädigt hatten.

Eine Anwohnerin war durch Geräusche geweckt geworden und hatte die Polizei alarmiert. Da zunächst unklar war, welche Chemikalien bei dem Anschlag verwendet wurden, wurde die Salzufler Feuerwehr alarmiert. Diese nahm die Flüssigkeit mit Chemikalienbinder auf und verbrachte einige Einrichtungsgegenstände ins Freie. Ansonsten beschränkten sich die Einsatzmaßnahmen auf Belüften des Gebäudes.

Die Inhaberin des „Till Eulenspiegel“ hat eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Salzuflen unter Telefon 05222 / 98180 entgegen.

Kommentar verfassen