Gutes für fast alle Körperteile bot der Aktionstag im Vitalzentrum. Massage an Köpfen, Händen und Füßen mit und ohne Edelsteine sowie natürliche Kosmetik für die äußere Schönheit wurde im Foyer angeboten.

In einzelnen Räumen gab es Yoga, Zumba oder Qi-Gong zum Ausprobieren. Neu in der Palette des Vitalzentrums war „Aquafloating“, Entspannung pur im Wasser. Was auf die Ohren gab es im IN-TI, Institut für Tinnitus-Diagnostik und -Therapie; Geschäftsführerin Elke Loebnau stellte außer therapeutischen Anwendungen auch neue Räumlichkeiten vor. Auch Profanes wie preiswerte Suppe lockte zahlreiche Lipper. Erstmalig war auch Kinderbetreuung ausgelobt. Anke Zillmann, Leiterin der Staatsbad-Einrichtung, freute sich über mehrere hundert Besucher.  gabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.