04.04.2013 // Stadt bekommt 1500 Frühjahrsblumen geschenkt

Bad Salzuflen blüht auf – und das nicht erst am Wochenende (07.04., ab 13.00 Uhr in der Innenstadt). Bunte Frühjahrsblüher verschönern nicht nur Balkon und Vorgärten, sondern aktuell auch schon die Innenstädte von Schötmar und Bad Salzuflen. Der städtische Baubetriebshof hat über 1500 Hornveilchen, Stiefmütterchen und Primeln von der Gärtnerei Blumen Schröder aus Lage-Hagen geschenkt bekommen. „Schön, dass wir so viele Frühjahrsblumen in die Kästen und Beete pflanzen können.“, freut sich der für Grünflächen zuständige Sachgebietsleiter Klaus Menke. Eine derart üppige Bepflanzung im Frühjahr ist sonst nicht möglich, denn die städtischen Gelder sind auch hierfür knapp. Gepflanzt wird eigentlich erst zum Sommer.

„Zu verdanken haben wir die Spende indirekt den immer noch winterlichen Temperaturen“, erläutert Klaus Menke. Sie machen vielen Gärtnereien zu schaffen. Kaum jemand kauft Frühjahrsblüher, die Gewächshäuser sind noch voll damit. Neben Umsatzeinbußen birgt das noch ein weiteres Problem, die Gärtnereien brauchen dringend Platz für die Sommerblumen. Aus dieser Not hat die Gärtnerei Schröder eine Tugend gemacht und dem Baubetriebshof der Stadt Bad Salzuflen die Blumen kostenlos zu Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen