Für einen Abend das volle Programm

Azubi-TagAm Montag, den 14. April durften die Auszubildenden vom BEST WESTERN PLUS HOTEL in der Ostertor-Galerie die Führung übernehmen und im Restaurant Franki’s 75 Gäste mit köstlichen Speisen verwöhnen. Die Lehrlinge waren für alles zuständig – angefangen bei der Tischdekoration bis hin zur Menüerstellung. Sie konnten alle Vorbereitungen komplett selbstständig planen, sogar die Gästeliste wurde sorgfältig zusammengestellt.
Annika Rademacher, die zuständige Ausbilderin, stand den Jungs und Mädels hilfsbereit zur Seite. „Ich bin sehr stolz auf unsere Azubis. Wirklich eingreifen mussten wir heute nicht“, lobte sie.
Serviert wurde ein  3-Gänge-Menü. Als Vorspeise gab es eine Suppe mit frischem Gemüse an Thunfisch Profiteroles, danach konnten die Gäste zwischen einer Kichererbsen-Paprika-Roulade vom Rind mit Schafskäse-Spinat-Kartoffel und einer Zitronen-Lachs-Schnitte auf Kartoffel-Kokos-Püree und rosa Pfirsichschaum wählen. Zum Nachtisch verführte ein Erdbeerbasilikumparfait mit Peperonimousse auf Orangen-Karamell-Spiegel die Besucher.

Auf jedem Platz der Gäste lag ein Bewertungsbogen, auf dem die Gäste die Leistungen in den Disziplinen „Service“, “Qualität der Getränke“, „Dekoration“ und „Qualität der Speisen“ bewerten konnten.

Ziel der Aktion ist die Förderung des jungen Personals durch das „Training unter Wettkampfbedingungen“. „Gute Mitarbeiter werden immer seltener, deshalb müssen wir anfangen unserem eigenen Personal mehr Chancen zu geben, um sich selber zu beweisen. Außerdem bekommen die Azubis in Ihrem beruflichen Alltag immer nur Teilaufgaben zu erledigen. Heute haben sie den kompletten Ablauf kennen gelernt und gesehen wie viel Vorbereitung dazu gehört“, erklärte die sichtlich zufriedene Ausbilderin Annika Rademacher.

Kommentar verfassen