Streusalz – die Glosse für den Oktober

Der Herbst kommt, die Blätter fallen von den Bäumen und es wird schmuddelig. Apropos schmuddelig, da rauscht es doch zur Zeit wieder mal im Blätterwald: Heino geht zu DSDS, Schill hat man doch aus dem TV-Knast entlassen und RTL überträgt so eine Art Fußball-Spiel-Show. Man darf gespannt sein, welche schmuddeligen Schlagzeilen uns im Herbst so in unserer schönen Stadt erwarten.

Vielleicht ja folgende: „Als Reaktion auf Scharia-Polizei: Bad Salzuflen bekommt Gastro-Polizei: Wir lassen keinen raus, der noch nüchtern ist”. Oder: „Umbau der Post in Apple-Store – Adler an der Fassade wird durch angebissenen Apfel ersetzt. Erste Fans campieren schon für Eröffnung 2017”. Finanzielle Besserungen verspäche folgende Überschrift: „Autobahn-Maut: Bad Salzuflen bewirbt sich für Zahlstelle an der A2”. Und sportlich geht es bestimmt auch voran: „Lagesche Straße wird Austragungsort für Tough Mudder 2015”. Oder auch nicht: „Arminia Bielefeld plant kompletten Neuanfang. Saisonziel 2016: Stadtmeisterschaft in Wüsten. Fachleute zweifeln”. Achja – und bei all den Streik-Androhungen von Piloten, Erzieherinnen und Lokführern warten wir doch alle nur auf eine Überschrift: „Knöllchenschreiber streiken”. In der Hoffnung auf bessere Nachrichten: Schönen Herbst!

Kommentar verfassen