24.10.2014 // Achtung Kurschatten!

Sandra Lüpkes, Jürgen Kehrer und Uwe Voehl begeisterten große Krimifans in kleinem Rahmen.

Alle drei Krimiautoren lasen in der VHS einige Passagen aus ihren Büchern vor, achteten dabei aber auch auf das Thema des Abends und stimmten ihre Episoden darauf ab. So wählte Sandra Lüpkes beispielsweise die Kurzgeschichte Das Gewissen von Werl aus der Kurzkrimisammlung In Hermanns Schatten. Die Autoren zogen das Publikum durch eine besonders lebhafte Erzählweise in ihren Bann; nicht wenige Besucher kauften sich die angelesenen Bücher in der Pause oder griffen nach der Lesung zu – besser lässt sich die Begeisterung für das Dargebotene nicht ausdrücken. Wunderbar musikalisch begleitet wurden die drei Kriminalisten von dem Tango-Orchester Tangobas. Auch die fünf Musiker wählten ihre Lieder spontan und immer wieder passend zur Stimmung der vorangegangenen Geschichte. pk

Kommentar verfassen