31.03.2017 // Drei Männer im Schnee

Die Chance wurde leider vertan.

Die sozialkritische Komödie Drei Männer im Schnee von Erich Kästner wurde unter der Regie von Sarah Kohrs  zur zotigen Lachnummernrevue. Obwohl sich das Stück eng an die literarische Vorlage anlehnte, war die  Inszenierung, mit Hits aus den 80er-Jahren und ständig ausrutschenden Darstellern, fragwürdig und nur wenig originell.

Dabei ist das Thema des Romans – die Wirkung der menschlichen Selbstinszenierung – aktueller denn je. Sehr  schade. Trotzdem klatschte das Publikum im Bad Salzufler Kurund Stadttheater nach der zweieinhalbstündigen Inszenierung. gabe

Kommentar verfassen