Foto: ta

 

Was für ein Vergnügen: Die diesjährige Ostervorstellung des Landestheaters Detmold war an Witz, Verve und Opulenz kaum zu überbieten.

Mit einem großen und großartigen Ensemble, mit überschäumendem Witz und mit zahlreichen kleinen Ideen wurde Lortzings Spieloper über Zar Peter I., der als Industriespion im holländischen Saardam für Irrungen und Verwirrungen sorgte, zu einem rauschenden Fest der Sinne. Alles war dabei: Humor, Tragik, Romantik. Die Kostüme waren fantastisch, das Bühnenbild spektakulär. Und alles griff ineinander – dank der brillanten Regie von Wolf Widder. ta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.