Foto Voodoo Lounge live
Man muss es live erlebt haben – Voodoo Lounge live im Bahnhof // Foto: ta

Man muss es live erlebt haben.

Wie ein Gig der Originale, so lässt sich auch ein Voodoo-Lounge-Konzert nur sehr vage beschreiben. Europas wohl beste Rolling-Stones-Tribute-Band benötigt weder Warm-up noch Anlauf, um über die Messlatte zu springen, die von Mick-, Keith- und Co.-Fans zu jedem Gastspiel aufgelegt wird.

Auch im Bahnhof war die Band, allen voran Mick-Jagger-Lookalike Bobby Ballasch, von der ersten Note an präsent. Mit Vollgas rollten die Steine aus Braunschweig durch den ausverkauften Saal, um nach zwei Stunden Spielzeit ein völlig erschöpftes aber glückliches Publikum zurückzulassen. ta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Fast besser, wie das Original.