12.05.2017 // Ziemlich beste Freunde

Ziemlich Beste Freunde Theateraufführung

Foto: gabe

Effizienter geht es nicht. Das Tournee-Theater Thespiskarren hat den Stoff des Films Ziemlich beste Freunde mit nur vier Schauspielern auf die Bühne gebracht. Sogar der Maserati des gelähmten Unternehmers Philippe Pozzo di Borgo (Timothy Peach) sowie die ebenfalls tragische Lebensgeschichte seines Pflegers, Abdel Yasmin Sellou alias Driss (Felix Frenken), wurden greifbar. In Mehrfachrollen überzeugten Sara Spennemann und André Lassen. Wie der Film, so wurde auch das Bühnenstück vom Gegensatz der Kulturen und Sozialisationen geprägt. Und natürlich vom herzerwärmenden Happy End. gabe

Kommentar verfassen