Stoppok Solo feat. Tess Wiley

Stoppok feat. Tess Wiley | Do 29.11.2018 im Kur- und Stadttheater Bad SalzuflenAusgerechnet der! Mit Lebkuchenherzen und Weihnachtsklingklang kann Stefan Stoppok herzlich wenig anfangen. Und trotzdem absolviert der gebürtige Hamburger jedes Jahr eine ausgedehnte Vorweihnachtstour quer durch die Republik.

Was mal als einmalige Aktion gedacht war, hat sich in vielen Städten längst etabliert. Auch in Bad Salzuflen hat der Liedermacher, Folk- und Rockmusiker schon einmal seine Fans zu Weihnachten reichlich beschert – erst letztes Jahr gab er ein großartiges Konzert im Bahnhof.

Für die Neuauflage von Stoppok Solo geht’s nun am 29. November 2018 in das Kur- und Stadttheater. Zur Person und zur Musik: Stoppok versteht es, grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen. Das Private seiner Welt verbindet er mit dem Allgemeinen. Stoppok macht Alltagssprache zu einer Poesie, die  Bilder von berührender Direktheit schafft. Ihm geht es tatsächlich noch um Haltung und Werte. Etwas, was unserer Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen Erfolg immer häufiger abhandenkommt.

Musikalisch ist Stoppok ebenfalls eine Klasse für sich. Wilde Gitarrensoli, ein Haufen exotischer  Saiteninstrumente, spezielle Fußdrums und seine Stimme reichen für ihn aus, um als Solist einen ganzen  Konzertabend dramaturgisch und akustisch zu tragen. Und dennoch hat sich Stoppok auch für die diesjährige  Solo-Tour wieder Verstärkung hinzugeholt.

Wieder mit dabei: Tess Wiley

Denn wie schon im letzten Jahr, so wird der Indie-Künstler auch auf seiner Vorweihnachtstour 2018 von der Texanerin Tess Wiley begleitet. Allein schon für diese Sängerin und Multiinstrumentalistin lohnt sich der  Konzertbesuch. Tess Wileys Begleitung auf Geige, Gitarre oder Piano geben Stoppoks typischem Gitarrenspiel zusätzlichen Raum zur Entfaltung.

Das Konzert im Kur- und Stadttheater bietet also nicht nur gute Texte, Geschichten und Alltagsweisheiten, sondern auch Groove, Rhythmus und musikalischen Tiefgang. Akustischer Rock ‘n‘ Roll von seiner griffigsten  Seite. Da hat das Herz was zu tun – auch zu Weihnachten.

Karten gibt es u. a. bei der LZ sowie online bei reservix.de und ADticket.de. Nicht verpassen!

Einen Rückblick auf das großartige 2017er-Stoppok-Konzert im Bahnhof findet Ihr hier!

 

 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.