30.11.2018 // Jan Jahn: Ja

Jan Jahn in Bad Salzuflen

Musik-Kabarett mit Stimme, Piano und Gitarre: Jan Jahn im November 2018 in der Gelben Schule // Foto: gabe

Allerbestes Musik-Kabarett, das ankam. Mit Stimme, Piano und Gitarre weiß der gelernte Zimmermann Jan Jahn perfekt umzugehen.

Seine politischen Anliegen wurden gleich mit den ersten Sätzen deutlich, die kabarettistische Überspitzung jedoch kam bisweilen zu kurz: „Die AfD liegt bei 14 Prozent, da müssen wir was tun.“ Von den natürlichen Ressourcen lassen wir denen, die nach uns kommen, nichts übrig – da helfe auch die von Donald Trump favorisierte Umstellung von Fahrenheit auf Celsius nichts. Schuld an der Misere habe der innere Schweinehund der Bevölkerung – beim Fußball würde es doch auch klappen mit dem Aufschrei. Warum also nicht mit der emissionsarmen Heizungsanlage protzen, statt mit dem spritfressenden SUV?

Früher musste man Drogen nehmen, heute gibt es Candy Crush. Der durchschnittliche Nutzer schaue täglich achtzig Mal aufs Smartphone, ist das nicht schon eine therapiebedürftige Zwangshandlung? Dabei sei die Lösung für die Smombies schon im Gerät eingebaut: Einfach mal ausschalten! gabe

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.