28.4.2019 // Brass Unlimited

Foto Brass Unlimited in Bergkirchen, 2019

Foto: gabe

Bei Brass Unlimited ist der Name tatsächlich Programm. In der Kirche zu Bergkirchen sprengten die Blechbläser mühelos zahlreiche Genregrenzen.

Klassische Musik, Jazz und Gospel, kombiniert und angereichert mit kanadischen, ungarischen und deutschen Einflüssen: Das Quartett Brass Unlimited fühlt sich in vielen musikalischen Stilen wohl. Demzufolge bot das nachmittägliche Konzert der Formation, das in der bewährten Reihe Musik für Spaziergänger präsentiert wurde, ein besonders breit gefächertes Repertoire.

Mit Posaunen und Trompeten wurden Händels Ankunft der Königin von Saba und das Spiritual Nobody Knows the Trouble I‘ve Seen im einzigartig vielschichtigen Brass-Gewand dargeboten. Für ganz besondere Momente sorgten die Musiker zudem mit dem Stück A Day at the Camptown Races, mit dem sie ein Pferderennen samt fröhlichem Wiehern intonierten. Beste Unterhaltung, musikalische Vielfalt und vorab Kaffee mit Kuchen – das Leben kann so schön sein in Bergkirchen. gabe

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.