31.10.2019 // Gruseln im Grünen

Foto von Uwe Voehl und Thilo Schwichtenberg

Uwe Vogel und Thilo Schwichtenberg

Zum 9. Mal fand im Umweltzentrum der Heerser Mühle passend zu Halloween die literarisch-spukige Gruseln-im-Grünen-Nacht statt. Und wie immer hieß es schon vorher: Ausverkauft!

An vier verschiedenen Örtlichkeiten – u.a. dem schaurigen Fledermauskeller – lehrten Cornelia Müller-Hisje, Robert Marley, Thilo Schwichtenberg und Uwe Voehl den Zuhörern das Gruseln. Lacher gab es natürlich auch, wofür vor allem „Professor Zamorra“-Autor Thilo Schwichtenberg sorgte, der mit Inbrunst seine Baba-Jaga-Hexengeschichten vortrug.

Zur stimmungsvollen Atmosphäre trugen auch die in der Pause kredenzten Köstlichkeiten des Mühlencafés bei. Die Zuschauer gingen mit Gänsehaut nach Hause – und das nicht nur aufgrund der abendlichen Kälte.

Uv

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.