Foto aus Schötmar

Zumindest virtuell setzt sich der Salzufler Stadtteil schon neu in Szene. Die Website, die unter der Adresse www.vielfältiges-schötmar.de zu erreichen ist, wurde Anfang Februar online gestellt. Auf vier Hauptseiten und in sieben Sprachen wird gezeigt, was in Schötmar passiert, noch passieren soll und wie mitgewirkt werden kann. Auf einem digitalen Schwarzes Brett werden zudem Gegenstände und Dienste verschenkt, getauscht oder geteilt. Die Adresse nochmal zum Mitschreiben: www.vielfältiges-schötmar.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.