Der Lions-Clubs und eine großzügige Privatspende von Thomas Sollich haben 100 Kinderträume wahr gemacht: die Kinder haben eine Woche Zirkus erlebt, geprobt und eine tolle Aufführung gezeigt.

Klassische Nummern wie Clownerie, Trapezkunst, Jongelage, Seiltanz, Feuerspucken, Zauberei und vieles andere mehr hatten die Kinder fleißig triniert, um in insgesamt drei Vorstellungen Kindergartenkinder bzw. Verwandte und interessierte Zuschauer mit einer tollen Show zu begeistern. Bei bestem Wetter labten sich viele Besucher und Artisten nach der Vorstellung an den von Eltern gespendeten Kuchen oder an Popcorn und Hot Dog.

Das Projekt „Zirkus Soluna“ bedeutete viel Spaß, Neues, Anstrengung und positiven Stress für die Kinder und eine logistische Meisterleistung unterschiedlicher Teams für die gesamte Woche. Soluna-Mitarbeiter unterstützten die Betreuungsteams aller städtischen Jugendeinrichtungen bei der ganztägigen Ausbildung der kleinen Artisten. Nebenbei lief die Küche auf Hochtouren, auch mit Hilfe von Obst- und Gemüsespenden von Bauern und Händlern der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.