King Kong DVD-Cover

King Kong
Regie: John Guillermin
Action
Mit Jeff Bridges, Jessica Lange, Charles Grodin
129 / 134 Minuten
STUDIOCANAL

Die Geschichte um den Riesenaffen wurde 1933 zum ersten Mal im Kino erzählt. Im Jahr 1976 erschien ein erstes echtes Remake. Die King-Kong-Macher versprachen bahnbrechende Bilder, lieferten diese aber nur zum Teil. Heute machen gerade diese Unzulänglichkeiten den besonderen Charme des Films aus.

Fast alles passiert so wie schon 1933. Gierige Menschen entdecken eine unbekannte Insel und treffen auf ein indigenes Volk. Die Insel wird zudem von riesigen Tieren bewohnt. So auch von Kong, dem haarigen Gott der Ureinwohner. Über eine Opferzeremonie gelangt der Riesenprimat an die zuvor entführte Frau der Reisegruppe. Dadurch gerät er selbst in Gefahr. Er wird gefangen und nach New York verschifft. Dort bricht er aus.

Trotz der 4K-Restauration bleibt John Guillermins King Kong ein Relikt seiner Zeit. Ein typischer 70er-Jahre-Katastrophenfilm, mit herrlich altmodischen Tricks und fragwürdigen Geschlechterrollen. Kurios!

Rainer Tautz

Hier geht es zum Trailer:

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Ein Klick auf den Link führt zur Verkaufsseite, auf der das jeweilige Produkt angeboten wird. Kommt ein Kauf über diesen Link zustande, erhalten wir eine Provision. Dabei entstehen auf Käuferseite keine Mehrkosten. Weitere Infos dazu in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert